Zertifiziertes Beckenboden- und Kontinenzzentrum Rheinpfalz

Warum ein Beckenbodenzentrum?

Harnblasenschwäche, Stuhlinkontinenz und Senkung des Beckenbodens sind Beschwerden, die aus Schamgefühl und Unsicherheit oft verschwiegen werden. Da einer Inkontinenz von Blase und Darm sehr unterschiedliche Störungen zugrunde liegen können, ist die Beteiligung mehrer Fachdisziplinen an Diagnose und Therapie entscheidend.


Seit dem 01.01.2011 gibt es in Rheinland-Pfalz eine neue Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten mit diesen oft auftretenden „Tabu-Leiden“:
Das Beckenboden- und Kontinenz-Zentrum Rheinpfalz am Krankenhaus Hetzelstift bietet eine interdisziplinäre Behandlung und modernste Therapieverfahren für betroffene Frauen und Männer.

Durch den direkten Informationsaustausch der beteiligten Harnblasen- und Darmspezialisten werden unnötige Doppeluntersuchungen oder Operationen vermieden – gleichzeitig werden die optimalen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Behandlung geschaffen.

Durch die Anwesenheit eines Spezialisten aller drei Fachdisziplinen in der interdisziplinären Sprechstunde können gerade komplexere     Beckenbodenfunktionsstörungen leitliniengerecht behandelt werden.

Neben den Kerndisziplinen sind in das Beckenboden- und Kontinenz-Zentrum Rheinpfalz weitere Disziplinen eingebunden, die sich auf den Beckenboden spezialisiert haben. So besteht insbesondere eine enge Zusammenarbeit mit der Krankengymnastik im Hause, den niedergelassenen Physiotherapeuten und dem Selbshilfetreff Pfalz e.V.

Das Beckenboden- und Kontinenz-Zentrum Rheinpfalz in Neustadt an der Weinstraße ist als regionales und überregionales Kompetenzzentrum in der Behandlung der weiblichen und männlichen Harn- und Stuhlinkontinenz Vorreiter in der Pfalz.

Leistungsspektrum

Erkennung und Behandlung der Inkontinenz von Blase und Darm bei Frau und Mann

  • Primäre Aufdeckung der Beckenbodenschwäche,
    beschwerdeorientierte, fragebogenunterstützte Befundabklärung
  • Spezielle urogynäkologische, urologische, chirurgische und radiologische
    Funktionsdiagnostik
  • Diagnostische und therapeutische interdisziplinäre Konferenz
  • Primär konservative Behandlungsansätze mit Beckenbodengymnastik, Elektrostimulation, Biofeedback und medikamentös
  • Minimal-invasive Verfahren mit Blaseninjektionen, Minischlingen und sakraler Nervenstimulation
  • Einfache Beckenbodenrekonstruktion unter Organerhalt mit oder ohne Implantate.

    Behandlungsmanagement mit interdisziplinärer Integration der
    beteiligten Kerndisziplinen

    • Komplexe Beckenbodeneingriffe mit Schließmuskelrekonstruktionen
    • Revisionseingriffe bei Patientinnen und Patienten mit auswärtigen Komplikationen
    • Kombinationseingriffe bei Blasen- und Stuhlinkontinenz
    • Postoperative Physiotherapie
    • Neurostimulationen bei komplexen Beckenbodenfunktionsstörungen.

    Rundum betreut und versorgt

    Durch die Vernetzung kompetenter Angebote von Krankenhaus Hetzelstift und niedergelassenen Kollegen bieten wir Ihnen noch ein zusätzliches Leistungsspektrum

    Zertifikate

    Zertifizierungen

    Team

    Dr. Sun-Tscheol Kwon

    Oberarzt und Leiter des Beckenbodenzentrums

    Telefon:(06321) 859-5001
    Telefax:(06321) 859-5009
    E-Mail:s.kwon@new.marienhaus-gmbh.de

    Gerald Staudenmaier

    Oberarzt in Ltd. Funktion, Leiter Urogynäkologie + AGUB II

    Telefon:(06321) 859-3001
    Telefax:(06321) 859-3009
    E-Mail:g.staudenmaier@new.marienhaus-gmbh.de

    Ekkehart Jonas

    Oberarzt

    Telefon:(06321) 859-2001
    Telefax:(06321) 859-2009
    E-Mail:e.jonas@new.marienhaus-gmbh.de

    Kooperationen

    Kooperationspartner

    Praxis für Strahlentherapie Neustadt

    • Beratung zu allen onkologischen Fragestellungen
    • Teletherapie am Linearbeschleuniger der neuesten Generation
    • individuelle Feldformung mit hochauflösendem Multileafkollimator
    • individuelle 3D-Bestrahlungsplanung mit Computertomographie
    • optimale Positionierung und Kontrollen unter Therapie durch elektronisches Feldverifikationssystem/Conebeam-CT
    • Radiochemotherapie
    • Intensitätsmodulierte Strahlentherapie z. B.

      •         Prostatakarzinom
      •         Kopf-Hals-Tumore
      •         Schädelbasistumore
      •         Re-Bestrahlung

    • Einzeitbestrahlung
    • Atemgetriggerte Bestrahlung

    Dr. med. Holger Hof, Dr. med. Susanne Oertel, Dr. Oktay Celebi, Dr. Dr. Jens Brömme

    Praxis für Strahlentherapie Neustadt
    Stiftstraße 15
    67434 Neustadt

    Telefon:(06321) 928000
    Telefax:(06321) 9280020
    Internet:http://www.strahlentherapie-neustadt.de

    Ansprechpartner

    Dr. Winfried Munz

    Chefarzt

    Telefon:(06321) 859-3001
    Telefax:(06321) 859-3009
    E-Mail:w.munz@new.marienhaus-gmbh.de

    Dr. med. Wilhelm Bauer

    Chefarzt

    Telefon:(06321) 859-2001
    Telefax:(06321) 859-2009
    E-Mail:w.bauer@new.marienhaus-gmbh.de

    Dr. med. Mathias Löbelenz

    Chefarzt

    Telefon:(06321) 859-5000
    Telefax:(06321) 859-5009
    E-Mail:m.loebelenz@new.marienhaus-gmbh.de

    Sekretariat

    Telefon:(06321) 859-3001
    Telefax:(06321) 859-3009
    E-Mail:frauenklinik@new.marienhaus-gmbh.de

    Interdisziplinäre Sprechstunde

    Immer am 1. Montag eines Monats von 13 - 16 Uhr.

    Anmeldung über das Sekretariat der Gynäkologie unter (06321) 859-3001 oder Fax (06321) 859-3009.

    Infomaterial für Patienten

    Krankenhaus Hetzelstift

    Stiftstraße 10
    67434 Neustadt
    Telefon:06321 859-0
    Telefax:06321 859-8009
    Internet:www.hetzelstift.dewww.hetzelstift.de