Hygiene verbessern heißt Infektionen vorbeugen - Hetzelstift ausgezeichnet

Beim diesjährigen Tag der Händehygiene startete das Krankenhaus Hetzelstift die Aktion "No Handshake". Der Erfolg der Aktion wurde von der Charité Universitätsmedizin Berlin mit dem Silberzertifikat belohnt.

28.04.2015

Bitte lächeln hieß es  an diesem Info-Tag, der in Kooperation mit dem Gesundheitsamt Neustadt und dem MRE-Netzwerk Pfalz das Thema Hygiene und insbesondere die Händehygiene in den Mittelpunkt stellte. Hier wurde von Fachpersonal über Notwendigkeit und korrekte Desinfektion informiert, Keime wurden sichtbar gemacht und diverse Untersuchungen aber auch dermatologische Tipps zu den Themen Austrocknung, Rückfettung etc. gegeben. Das Gesundheitsamt stellte u. A. die neuesten Ergebnisse des MRE-Netzwerkes Pfalz, das sich übergreifend um Hygieneverbesserung in allen Gesundheitseinrichtungen kümmert, vor.

Hygienemängel und damit verbundene Todesfälle in Krankenhäusern sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Die WHO (World Health Organisation) unterstreichte die Relevanz des Themas, indem sie schon zum sechsten Mal zum Internationalen Tag der Händedesinfektion aufrief und der vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert wurde.

Die Informationsveranstaltung fand am 05. Mai von 10:00 bis 15:00 Uhr im Foyer des Krankenhauses statt.

Hier finden Sie den Radiobeitrag zum Infotag.

Marienhaus Klinikum Hetzelstift Neustadt/Weinstraße

Stiftstraße 10
67434 Neustadt
Telefon:(06321) 859-0
Telefax:(06321) 859-8009
Internet: http://www.hetzelstift.dehttp://www.hetzelstift.de