Viele Besucher bei der Aktion Saubere Hände

Besser keine Keime - alle Interessierten waren herzlich eingeladen zu Infoständen, Mitmachaktionen und einem spannenden Quiz

04.05.2017

Besser keine Keime

Gesundheitsamt und Krankenhaus luden alle Interessierten am Freitag, 05. Mai zwischen 10:00 und 14:00 Uhr zur Aktion Saubere Hände in das Foyer des Hetzelstifts ein. In einer Ausstellung, bei Infoständen und Mitmachaktionen zum Thema wurde den Besuchern Theorie und Praxis der Hygiene näher gebracht werden: z. B. erfuhren sie beim Fluoreszenz-Test, wo sich Keime trotz gründlicher Desinfektion verstecken können.  Neben der korrekten Händedesinfektion wurde auch gezeigt,  wie die richtige Hautpflege der Keimbildung vorbeugen kann.

Die Zusammenhänge verbunden mit praktischen Aktionen wurden von den professionellen Hygienefachkräften demonstriert, was auch für Jugendliche und Kinder interessant war. Außerdem hatten sich die Fachkräfte ein Hygiene-Quiz auf zwei unterschiedlichen Levels ausgedacht -  einmal für die Profis im Krankenhaus einmal für „Laien“.

Am 5. Mai informierte außerdem das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bad Dürkheim (zuständig für den Kreis Bad Dürkheim und Neustadt) über die aktuellen Aktivitäten im MRE-Netzwerk Pfalz. In diesem Netzwerk sind mehrere Gesundheitsämter zusammengeschlossen, die jährlich für ihr Gebiet einen Runden Tisch organisieren, bei dem sich Vertreter der Gesundheitseinrichtungen vernetzen und Leitlinien erarbeiten, wie die Ausbreitung von multiresistenten Erregern (MRE) verhindert werden kann. Denn: „Um Patienten zu versorgen, die von einem multiresistenten Krankheitserreger (MRE) betroffen sind, und die Ausbreitung der Erreger zu verhindern, sind nicht nur Kliniken gefordert, sondern alle Einrichtungen des Gesundheitswesens.“

Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus anderen Gesundheitseinrichtungen haben den Aktionstag besucht.