Hygiene

Die Hygiene im Krankenhaus Hetzelstift

Die zentrale Aufgabe der Hygiene-Abteilung ist die Erkennung, Erfassung und Verhütung von Krankenhaus-Infektionen auf der Grundlage der Empfehlungen des Robert-Koch-Insitituts (RKI) Berlin.

Ziel der Hygiene ist daher primär, die Übertragung von Infektionserregern auf Patienten und Personal sowie daraus entstehende Infektionen zu verhindern.

Die Abteilung Hygiene analysiert Arbeitsabläufe, führt Hygienevisiten sowie Schulungen im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes durch und erstellt Hygiene- und Desinfektionspläne für alle Abteilungen.

Auch die Kontrollen von Trinkwasser oder Desinfektionsgeräten gehören zum Aufgabengebiet der Hygiene.

Leistungsspektrum

  • Erkennen, erfassen, verhüten von nosokomialen Infektionen
  • Begehung von hygienerelevanten Bereichen
  • Umgebungsuntersuchungen
  • MRSA-/MRGN-Screening nach KRINKO
  • Hygienestatistiken / Surveillance nach KISS
  • Schulungen nach § 43 des Infektionsschutzgesetzes
  • Trinkwasser- und Legionellenuntersuchungen
  • Beratung, Schulungen, Informationsveranstaltungen
  • AKTION Saubere Hände
  • Erstellung individueller Hygiene- und Desinfektionspläne
  • Überwachung von hygienerelevanten Arbeitsabläufen

Weitere Angebote

Hygiene-Fortbildungen im Bildungszentrum am Krankenhaus Hetzelstift, auch für externe Einrichtungen und Einzelpersonen.

Aktion Saubere Hände

Hygienerelevante Beratungen für Patienten und Angehörige

Hygiene

Leitung

Hygiene-Fachpfleger Karl Heitel

Telefon:(06321) 859-8560
E-Mail:k.​heitel@​new.​marienhaus-​gmbh.​de

Sprechzeiten

7 Uhr 30 bis 16 Uhr

Krankenhaus Hetzelstift

Stiftstraße 10
67434 Neustadt
Telefon:06321 859-0
Telefax:06321 859-8009
Internet:www.hetzelstift.dewww.hetzelstift.de