Verabschiedung von Herrn Dr. Löbelenz

Herr Dr. Löbelenz wurde nach 28 Jahren und neun Monaten feierlich in den Ruhestand verabschiedet: Dr. Mathias Löbelenz (Mitte). Sein Nachfolger als Chefarzt der Urologie ist Prof. Dr. Axel Häcker (2. von rechts). Unser Bild zeigt die beiden zusammen mit (von links) dem Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Dierk Vagts, Geschäftsführer Dr. Klaus-Peter Reimund und Krankenhausoberin Birgit Käser. Foto: hf

20.12.2019

Es war eine unfassbar lange Zeit, in der er die Geschicke seiner Abteilung gelenkt hat: 28 Jahre und neun Monate war Dr. Mathias Löbelenz Chefarzt der Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie im Marienhaus Klinikum Hetzelstift. Zum Jahresende ist er in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Seinem Nachfolger Prof. Dr. Axel Häcker übergibt Löbelenz „ein gut bestelltes Haus“, so Geschäftsführer Dr. Klaus-Peter Reimund in seiner Laudatio bei der feierlichen Verabschiedung Mitte Dezember.

 

Als Mathias Löbelenz im April 1991 im Krankenhaus Hetzelstift anfing, da gab es hier zwar eine Urologie, die Abteilung lag allerdings am Boden. Schwester Basina und Günther Zimmermann, die damals Geschäftsführer waren, hätten ihn gezielt angesprochen, weil sie es ihm zutrauten, „die Urologie wieder zu einer festen Säule im Leistungsangebot unseres Hauses zu machen“, blickte Reimund auf die Anfänge zurück. Und dafür brachte Mathias Löbelenz fachlich die besten Voraussetzungen mit. In kürzester Zeit habe er es geschafft, die Abteilung wiederzubeleben und das Vertrauen der Patienten zurückzugewinnen.

 

Dieses Vertrauen „haben Sie und mit Ihnen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in all den Jahren immer wieder neu gerechtfertigt“, so Reimund. Und zwar fachlich wie menschlich. Denn auch wenn sich die Medizin und mit ihr natürlich auch die Urologie in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt habe, so werde in Neustadt der Patient als Mensch mit seinen Sorgen und Hoffnungen, mit seinen Ängsten und Nöten wahrgenommen wird.

 

Seit Dezember 2018 haben Dr. Mathias Löbelenz und Prof. Dr.- Axel Häcker die Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie im Kollegialsystem geleitet. Dass er einen Co-Piloten an seiner Seite akzeptiert habe, „das rechnen wir Ihnen hoch an. Das ist ein Zeichen echter Größe“, betonte Reimund. So habe Löbelenz entscheidend mitgeholfen, die Weichen für eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Urologie im Marienhaus Klinikum Hetzelstift frühzeitig und bestmöglich zu stellen.

 

Nach 28 Jahren und neun Monaten fällt der Abschied natürlich schwer. Insbesondere dann, wenn man – wie Löbelenz es selbst formuliert hat – hier im Haus viele schöne Stunden, Tage und Jahre erlebt hat. Aber er weiß seine Klinik bei Prof. Häcker in guten Händen…

Text: hf

Marienhaus Klinikum Hetzelstift Neustadt/Weinstraße

Stiftstraße 10
67434 Neustadt
Telefon:(06321) 859-0
Telefax:(06321) 859-8009
Internet:http://www.hetzelstift.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum.