Schutzmaßnahmen ergriffen

Hier kurz das Neueste aus dem Marienhaus Klinikum Hetzelstift, Freitag 14.00 Uhr: Es gibt keine weiteren bestätigten Covid-19-Fälle im MHK Hetzelstift. Die Notfallversorgung funktioniert, dafür stehen auch Operationssäle zur Verfügung. Besuche sind möglich zwischen 15.00 – 19.00 Uhr. Nach wie vor ist der Kontakt eingeschränkt auf maximal einen Besucher pro Patient. Das Klinikum war ab Mittwoch Nachmittag für 24 Stunden abgemeldet. Auch Besucher*innen wurden gebeten, das Haus nicht zu betreten. Ab Donnerstag, 12. März um 12.oo Uhr ist das Haus in vielen Bereichen wieder geöffnet.   Aus akutem Anlass hatten wir gestern unser Klinikum für die Dauer von 24 Stunden abgemeldet und möchten Sie heute über die nächsten Schritte informieren:   Derzeit befinden sich ca. 30 MitarbeiterInnen für 14 Tage in häuslicher Quarantäne aufgrund einer Verfügung des Gesundheitsamtes. Diese Mitarbeiter hatten einen sogenannten Erstkontakt zu einer mit dem Corona-Virus infizierten Person. Betroffene Patienten werden direkt durch das Gesundheitsamt kontaktiert.   Ebenso wurde auf der Ebene Gesundheitsamt & Ministerium entschieden, dass die Notfallversorgung ab 12:00 Uhr des heutigen Tages wieder aufgenommen wird. Das geplante Op-Programm bleibt weiterhin reduziert für heute und morgen. Für Montag wird dies im sich täglich treffenden Krisenstab unter Beteiligung des Gesundheitsamtes neu bewertet.   Die niedergelassenen Praxen und Kooperationspartner, die am Hetzelstift tätig sind, haben seit heute 12:00 Uhr ihre Tätigkeit wieder aufgenommen. Die Besuchszeiten gelten ab sofort wieder von 15.00 – 19.00 Uhr. Es wird weiterhin eindringlich darum gebeten, die Besucherzahl auf einen Kontakt pro Patient zu beschränken.     Allgemein wird dringend davon abgeraten, in Risikogebiete zu reisen – seit gestern gilt auch das Elsass als solches; auf der Seite des RKI finden Sie immer die aktuellsten Informationen www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html       Das Corona-Testzentrum (CTZ) wird in Neustadt an der Weinstraße ab dem 10.03.2020, bis einschließlich Sonntag, 15.03.2020, jeweils von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet sein. Tests werden nur und ausschließlich NACH telefonischer Abfrage (Tel. 116117 oder beim Hausarzt) durchgeführt. Im Marienhaus Klinikum wurden die Besuchszeiten eingeschränkt (15 - 19.00 Uhr) und die Anzahl der Besucher auf jeweils eine Kontaktperson beschränkt. Bisher wurde im Klinikum kein Verdachtsfall auf Covid-19 bestätigt, es wurden jedoch Maßnahmen zum Schutz von Patienten und Angehörigen ergriffen.
10.03.2020

Die Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße weist nochmal ausdrücklich darauf hin, dass die Patienten sich zunächst telefonisch an die Bereitschaftspraxis der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Telefonnummer 116117 oder telefonisch an die niedergelassenen Ärzte wenden müssen. Dort erfolgt eine einheitliche telefonische Abfrage, wonach weitere Maßnahmen mit den Patienten abgestimmt werden. Führt die Abfrage zu dem Ergebnis, dass ein Abstrich notwendig ist, erfolgt die Zuweisung an das Testzentrum. Ohne eine solche Zuweisung erfolgt dort keine Testung.

Das Testzentrum ist ausschließlich zuständig für Personen mit dem Wohnsitz im Landkreis Bad Dürkheim und in Neustadt an der Weinstraße. Es handelt sich lediglich um ein Testzentrum - nicht um eine Arztpraxis, in der eingehende Untersuchungen durchgeführt werden.

Das Gesundheitsamt beantwortet Fragen zu Corona ebenfalls unter (06322) 9617401. Zudem können sich Patienten unter Tel. 116117 an die niedergelassenen an die Bereitschaftspraxis der niedergelassenen Ärzte wenden.

 

Die Stadtverwaltung Neustadt appelliert an alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger sich an diese Vorgehensweise zu halten, um einen reibungslosen Ablauf vor Ort garantieren zu können.

 

Das Bundesgesundheitsministerium stellt eine Patientenberatung zur Verfügung, die unter Tel.  0800 330 4615 32 erreichbar ist

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Marienhaus Klinikum Hetzelstift Neustadt/Weinstraße

Stiftstraße 10
67434 Neustadt
Telefon:(06321) 859-0
Telefax:(06321) 859-8009
Internet:http://www.hetzelstift.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum.