Sicher und geborgen bei der Geburt

Unsere Geburtshilfe ist familien- und frauenorientiert. Wir ermutigen Sie, die Geburt als natürlichen Vorgang zu erleben, bei dem das Wohlbefinden der Frau und der respektvolle Umgang im Vordergrund stehen. So reduzieren sich medizinisch notwendige Interventionen - diese kommen nur dann zum Einsatz, wenn andere Wege nicht zielführend sind oder aus Sicherheitsgründen eine medizinische Intervention für Mutter oder Kind notwendig ist. 

Unsere Hebammen motivieren Sie, begleiten Sie in ruhiger, zuversichtlicher Atmosphäre in unserem warm und modern eingerichteten Kreißsaal. Zu jeder Zeit können Sie Ärztinnen und Ärzte unterstützend hinzuziehen. Nur in seltenen Fällen ist ein Dammschnitt erforderlich, niemals wird er bei uns voreilig oder prophylaktisch durchgeführt. 

Anmeldung zur Geburt
In Moment bieten wir ausschließlich eine telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 06321- 859 3670 an.
Gemeinsam führen wir die Anmeldung durch und klären alle offenen Fragen :)
Bitte dafür den Mutterpass bereithalten. 
Info: Bei vorangegangenem Kaiserschnitt, traumatischem Geburtserlebnis oder Komplikationen in der Schwangerschaft wird die Geburt durch ein:n Facharzt/Fachärztin in einem seperaten Gespräch geplant. Hierbei bitte einen Termin in der Geburtsplanungssprechstunde vereinbaren (06321 859 3001).

Während der Geburt unterstützen wir Sie und begleiten Sie je nach Ihren Wünschen mit einer Reihe von Maßnahmen:

  • Unterschiedliche Entspannungs- oder Geburtspositionen
  • Entspannungsbäder
  • Akupunktur
  • Homöopathie
  • Schulmedizin
  • PDA

Auch Wassergeburten sind bei uns möglich.
Außerdem können wir Sie in naher Zukunft bei der Geburt anthroposophisch begleiten: hierbei werden Präparate auf pflanzlicher Basis sowie Bewegungs-Therapien und spezielle Bäder angewandt.

Nach der Geburt
Nach der Geburt unterstützen wir die Kennenlern-Phase von Mutter und Kind, indem wir das Bonden fördern: Bonden bezeichnet den ausgiebigen, ungestörten Haut-zu-Haut-Kontakt zwischen Mutter und Kind, der die Bindung und das Urvertrauen des Neugeborenen entwickelt. Auch das Abnabeln erfolgt während des Bondens, natürlich in Absprache mit den Eltern. In diese Zeit fällt auch das erste Stillen. Und gerade das Stillen ist uns als zertifiziertes babyfreundliches Krankenhaus ein großes Anliegen.

Für die optimale medizinische Betreuung der Neugeborenen kommt Markus Neugebauer, Oberarzt in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im St. Marien- und Annastiftskrankenhaus Ludwigshafen, montags bis freitags am Vormittag zu uns ins Hetzelstift. Er kümmert sich um die Routineversorgung der Kinder sowie die U2-Vorsorgeuntersuchungen.

Aktuelle Coronaregeln zur Geburt und Familienzimmer 
Die Geburt darf vom Vater oder Partner (bzw. einer Bezugsperson) mit Nachweis eines negativen Schnelltests und einer FFP2-Maske begleitet werden. Ungeimpfte Begleitpersonen tragen eine FFP3-Maske.
Familienzimmer auf der Geburtshilfe stehen für Geimpfte und nachweislich Genesene zur Verfügung; zwei Mal pro Woche müssen Sie während des Aufenthalts einen Antigen-Schnelltest - kostenlos bei allen offiziellen Testzentren  - durchführen lassen. Auch am Hetzelstift steht Ihnen ein Testzentrum zur Verfügung.  

Wenn sie kein Familienzimmer buchen möchten, dürfen geimpfte / genesene Väter für eine Stunde pro Tag zu Besuch kommen.
Ungeimpfte Väter oder Partner (bzw. Bezugsperson) müssen im Anschluss an die Geburt das Klinikum verlassen.

Am Ende des Artikels finden Sie unser aktuelles Video rund um die Geburt und mit vielen interessanten Einblicken in unseren Kreißsaal :)

  • Geburt

Geburt

Die Geburt als möglichst natürlicher Vorgang

Die Geburt Ihres Kindes ist ein wunderbares Ereignis und sollte für Sie im besten Sinne schön und unvergesslich sein. Dafür stehen wir mit unserer individuellen und selbstbestimmten Geburtshilfe - wir unterstützen die natürlichen Abläufe und beschränkten "Eingriffe" auf das Nötigste. Ihr Kind erblickt in einen warmen, angenehm beleuchteten Kreißsaal die Welt; wir lassen die Nabelschnur auspulsieren.

Und um die Frage vorweg zu nehmen: eine Geburt muss nicht in Rückenlage stattfinden, sondern es sind zahlreiche andere Positionen möglich. Sie können sich auch gern bewegen und so aktiv wie möglich bei der Geburt mitwirken. Auch eine Gebärwanne steht in unserem Kreißsaal zur Verfügung. Im Kreißsaal sind immer eine Ärztin oder ein Arzt sowie eine Hebamme anwesend. Aufgrund neuerer Untersuchungen zu besseren Heilungschancen nehmen wir Dammschnitte nicht mehr prophylaktisch vor, sondern nur wenn es notwendig ist. 

Falls sich im Verlauf der Entbindung oder auch in der Schwangerschaft schon Situationen ergeben sollten, die eine normale Geburt unmöglich machen und deshalb ein Kaiserschnitt notwendig ist, können wir diesen jederzeit in einem dem Kreißsaal direkt angegliederten Operationssaal durchführen. Auch hier darf Sie Ihr Partner / Ihre Partnerin begleiten.
Selbst nach einem Kaiserschnitt fördern wir das frühe Bonding - bereits im Operationssaal. Auch Kaisergeburten sind möglich.

Selbstverständlich verfügt das Krankenhaus über einen 24-stündigen Anästhesie-Dienst sowie über ein OP-Team für die Geburtshilfe.

Natürliche Unterstützung bei der Geburt

Als Erweiterung der Schulmedizin bietet die Frauenklinik ihren Patientinnen zusätzlich die Möglichkeit einer anthroposophischen Begleitung und Unterstützung von Geburten. Die Medikamente für anthroposophische Behandlungen werden auf pflanzlicher und mineralischer Basis hergestellt. Äußere Anwendungen wie spezielle Bäder oder Bewegungstherapie gehören ebenfalls zum Behandlungs-Spektrum. Dabei muss niemand auf schulmedizinische Medikamente verzichten.

Hebammen

Unsere Hebammen sind festangestellt und rund um die Uhr für die Gebärenden da. Viele Hebammen sind auch in alternativen Behandlungsmethoden oder in Akupunktur geschult. Auch bieten einige eine Betreuung im Wochenbett an. 

Wehenschmerzen

Jede Schwangere beschäftigt die Frage, wie schmerzhaft die Entbindung sein wird. Neben der Begleitung durch die Hebamme stehen in der Klinik von sanften Schmerzmitteln bis hin zu stärkeren Schmerzmitteln und zur Periduralanästhesie viele Möglichkeiten zu Auswahl. Auch gibt es Akupunktur und Unterstützung durch naturheilkundliche Mittel. Hilfreich sind auch warme Bäder und Massagen.

  • Wochenbett, Stillen und Bonding
  • Wassergeburt

Wochenbett, Stillen und Bonding

Bereits im Kreißsaal und dann auf unserer als babyfreundlich ausgezeichneten Wochenbettstation wird es den jungen Eltern ermöglicht, ihrem Baby ungestört nahe zu sein. Die gemeinsame Unterbringung der Familie im sogenannten Familienzimmer  fördern das Kennenlernen und die Bindung.  Ebenso ermöglichen die in jedem Zimmer vorhandenen babybay-Holzbetten ständigen Körperkontakt. Die Klinikroutine bleibt auf der Wochenstation außen vor. Die Schwestern und Ärzte orientieren ihre Arbeit am individuellen Rhythmus und den Wünschen von Mutter und Kind.
Examinierte Stillberaterinnen stehen Ihnen zur Seite. Bei medizinischen Problemen gibt es eine „Wochenbettsprechstunde“

Die kinderärztliche Versorgung wird durch die täglich anwesenden Kinderärzte gesichert. Wenn gewünscht, wird die U2 Untersuchung des Kindes vor Entlassung durchgeführt. Weiterhin können auch Stoffwechselscreening und Hörtest bei uns erfolgen.

In der Schwangerschaft haben Sie bereits eine innige Verbindung zu Ihrem Kind aufgebaut. Nach der Entbindung möchten wir Sie unterstützen, dieses Band weiter zu festigen: zum Beispiel durch einen intensiven Körperkontakt. 

Nach der Geburt helfen wir Ihnen, sich Ihr Kind selbständig auf den Bauch zu legen, um einen intensiven und ungestörten Hautkontakt zu erleben.  Es wird gewährleistet, dass die Eltern nach der Geburt den großen Augenblick ungestört erleben und genießen können. Sie bekommen die Zeit, die Sie brauchen, um Ihr Kind bereits im Kreißsaal kennenzulernen. Im Falle eines Kaiserschnittes legen wir Ihnen noch im OP-Saal Ihr Baby auf den Bauch - jegliche Trennung versuchen wir zu vermeiden. Damit Sie soviel Zeit wie möglich mit Ihrem Kind verbringen können, haben wir Strukturen aufgebaut, die diese Bindungsaspekte in den Vordergrund rücken, d.h. wir bieten Ihnen 24 Stunden Rooming-In an, auf Wunsch auch im Familienzimmer.
Im Krankenhaus Hetzelstift wird nach den sogenannten B.E.St.®-Kriterien gearbeitet: B.E.St.® steht für Bindung, Entwicklung und Stillen. Alle Mitarbeiter der Klinik wurden nach diesem Programm geschult. Wir sind eines der ersten Krankenhäuser der Region mit dem Zertifikat „babyfreundliche Geburtshilfe“ von WHO und UNICEF.
Dieses Gütesiegel steht für spezielle Betreuungsqualität in der Geburtshilfe. Alle Mitarbeiter nehmen regelmäßig an inner- und außerbetrieblichen Fortbildungen teil.
Die Beratung beim Stillen beginnt im Kreißsaal mit dem ersten Anlegen. Die Unterstützung geht weiter auf der Wochenstation und darüber hinaus gibt es eine telefonische Hotline zur Stillberatung.

Um die Bindung noch weiter zu fördern und um den Wunsch des Getragenwerdens Ihres Kindes zu unterstützen, zeigen wir Ihnen den Umgang mit Tragetüchern, die auf der Wochenstation ausprobiert werden können.

Wassergeburt

Eine speziell geformte Wanne ermöglicht eine Wassergeburt. Die Methode ist natürlich sicher, der Blutverlust, die Dammschnittrate und der Schmerzmittelverbrauch stellen sich meistens geringer dar als bei einer „Landgeburt“.

Elterninfoabend

Alle Fragen rund um Geburt und Kreißsaal - live im Video-Chat, jeden ersten Dienstag im Monat. Hebammen und Gynäkolog:innen zeigen den Kreißsaal und erläutern Ablauf, Anmeldemodalitäten und alles Wissenswerte rund um die Geburt. Im Anschluss ab 19:30 Uhr Infos auch zur Elternschule, Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse, Yoga und das komplette Programm durch die Leiterin der Elternschule (Bärbel Kimmel).

Hier der Link zum Video-Chat - einfach rechzeitig einklicken und dabei sein! 

Marienhaus Klinikum Hetzelstift Neustadt/Weinstraße

Stiftstraße 10
67434 Neustadt
Telefon:(06321) 859-0
Telefax:(06321) 859-8009
Internet:http://www.hetzelstift.de