Hygiene

  • Kontakt
  • Sprechstunde
  • Team
Telefon:(06321) 859-8560

Unsere Mitarbeiter der Abteilung Hygiene sind von 08:00 Uhr bis 15:30 Uhr erreichbar.

Fabian Scheurlen

Oberarzt

Dr. med. Christian Mutz

Ltd. Oberarzt, Stellvertr. für CA, Oberarzt Bereich Palliativstation, Stellv. OA Intensivmedizin

Martin Leidner

Hygienefachkraft

Kerstin Zimmermann–Schäfer

Hygienefachkraft

Allgemeines

Die Erhaltung und Wiederherstellung Ihrer Gesundheit ist das Ziel all unserer Bemühungen. Wichtigste Aufgaben der Krankenhaushygiene sind der Schutz von Patienten vor Infektionen während ihres Klinikumaufenthalts, aber auch die Sicherheit der Mitarbeiter bei ihrer Versorgung im Rahmen von Pflege, Diagnostik und Therapie. Die Hygiene ist ein untrennbarer Bestandteil aller ärztlichen und pflegerischen Tätigkeiten und ein wichtiger Bestandteil der Qualitätssicherung.

Mit der Entdeckung des Penicillins und der nachfolgenden Entwicklung weiterer Antibiotikaklassen mit unterschiedlichen Wirkmechanismen sind hochwirksame Arzneimittel zur Behandlung von bakteriellen Infektionskrankheiten entstanden. Diese Errungenschaften werden durch das zunehmende Auftreten von Krankheitserregern, die gegen einzelne oder sogar mehrere Antibiotikaklassen Resistenzen aufweisen, bedroht.

Die wachsende Verbreitung von resistenten Erregern weltweit beeinträchtigen die Therapiemöglichkeiten und stellen weltweit eine zunehmende Herausforderung im Bereich der Krankenhaushygiene und Infektionsprävention dar.

Als beratende Abteilung im Marienhaus Klinikum Hetzelstift ist es unsere Aufgabe, mit Empfehlungen für entsprechende Maßnahmen und Regelungen dafür zu sorgen, dass das Infektionsrisiko gesenkt und die Sicherheit für Patienten und Mitarbeiter erhöht werden kann. Dies geschieht, indem wir permanent das Thema Krankenhaushygiene in den Fokus rücken, aufklären und sensibilisieren. Das Klinikum steht in diesem Kontext mit dem verantwortlichen Gesundheitsamt in enger Zusammenarbeit und ständigem Kontakt.  Unsere Empfehlungen sind stets auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse, wie zum Beispiel den Empfehlungen der KRINKO (Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention) am Robert Koch-Institut (RKI).

Bereits seit 1996 beteiligt sich unser Klinikum (damals als eines der ersten Krankenhäuser deutschlandweit) am KISS (Krankenhaus – Infektionsüberwachungssystem) – Projekt des Nationales Referenzzentrums Berlin. Bei diesem Projekt des Bundesministeriums für Gesundheit wird die Anzahl der Infektionen im Gesundheitswesen (nosokomial) erfasst, fachlich bewertet und verglichen.

Regelmäßig tagt unsere Hygienekommission. Hier werden hygienische Themen diskutiert, verbindliche Dienstanweisungen für alle Mitarbeiter erstellt sowie hygienerelevante Kennzahlen besprochen und bewertet.

Gerne beraten wir Patienten und deren Angehörige während des stationären Aufenthaltes.

Aufgaben

Folgende Aufgaben werden von der Krankenhaushygiene wahrgenommen:

  • Erstellung, Aktualisierung sowie Überwachung der Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsplänen
  • Mitwirkung bei der Einhaltung der Regeln der Krankenhaushygiene durch regelmäßige Begehungen aller Bereiche
  • Beratung, Schulung und Anleitung des Personals
  • Überwachung von hygienisch relevanten Techniken und Arbeitsabläufen
  • Interne und externe Fortbildungsveranstaltungen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Infektionsstatistiken und deren Auswertung als Grundlage für epidemiologische Erkenntnisse (Surveillance von Krankenhausinfektionen)
  • Erstellung von Standards zum Management bei speziellen Erkrankungen und Erregern
  • Ausbruchsmanagement
  • Beratende Tätigkeiten in Fachausschüssen (z. B. Bauausschuss, Qualitätsmanagement)
  • Mikrobiologische Überprüfungen von Reinigungs- und Desinfektionsmaschinen, Sterilisatoren, Trinkwasser, Desinfektionsmitteldosieranlagen
  • Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden
  • Mitwirkung bei der Planung von Baumaßnahmen sowie deren Abnahme nach Fertigstellung unter hygienerelevanten Gesichtspunkten
  • Durchführung von Umgebungsuntersuchungen zum Zweck der Qualitätssicherung und zur Ursachenforschung bei Ausbrüchen
  • Erstellen von Jahres- und Qualitätsberichten der Hygiene
  • Betreuung von Praktikanten zur Hygienefachkraft

Team

Das Team der Hygieneabteilung besteht aus mehreren Mitarbeitern vor Ort.

Herr Fabian Scheurlen, Oberarzt und Krankenhaushygieniker nach Curriculum BÄK
Herr Dr. Christian Mutz, Oberarzt und Krankenhaushygieniker nach Curriculum BÄK
Herr Martin Leidner, Hygienefachkraft
Frau Kerstin Zimmermann – Schäfer, Hygienefachkraft

Unterstützend erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit PD Dr. F.-A. Pitten, Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin Institut für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle GmbH Gießen und mit Dr. med. Hubert L. Holz, Leitender Arzt Krankenhaushygiene am kkm Mainz, im Rahmen einer Marienhaus Gesellschaft trägerweiten krankenhausübergreifenden Zusammenarbeit

Weitere Angebote

Hygiene-Fortbildungen im Bildungszentrum am Krankenhaus Hetzelstift, auch für externe Einrichtungen und Einzelpersonen.

Aktion Saubere Hände

Hygienerelevante Beratungen für Patienten und Angehörige

Zertifikate

Zertifikat der Aktion Saubere Hände:
Bereits seit 2008 beteiligt sich das Marienhaus Klinikum Hetzelstift an der Aktion Saubere Hände (Überwachung von notwendigen Händedesinfektionsmaßnahmen) und wird seit 2011 durchgehend von der Aktion zunächst mit dem bronzenen, seit 2014 mit dem silbernen Zertifikat zertifiziert und ausgezeichnet. Damit war unser Haus eine der ersten drei Kliniken in Rheinland – Pfalz.

Zertifikat der Nationalen Referenzzentrums für Surveillance von nosokomialen Infektionen (NRZ), Berlin:
Das Marienhaus Klinikum Hetzelstift nimmt an den Maßnahmen zur Erfassung und Vermeidung von nosokomialen Infektionen des NRZ teil. Diese hochaufwändige Tätigkeit muss dabei gewissenhaft und sorgfältig durchgeführt werden, um dem hohen Anspruch an die Aussagekraft und Verwertbarkeit der gewonnenen Daten zu genügen. Die korrekte Durchführung wird zudem durch regelmäßige Überprüfungen und schriftliche Kontrollen überprüft.

 

Marienhaus Klinikum Hetzelstift Neustadt/Weinstraße

Stiftstraße 10
67434 Neustadt
Telefon:(06321) 859-0
Telefax:(06321) 859-8009
Internet:http://www.hetzelstift.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum.