Unser Anspruch

... leitet sich aus unserem Pflegeverständnis ab

Die „Pflege“ ist ein anerkannter Heilberuf und nimmt in der stationären Patientenversorgung unseres Klinikums eine zentrale Rolle ein. Als eigenständige Berufsgruppe arbeiten wir interdisziplinär im therapeutischen Team mit unterschiedlichsten Berufsgruppen zusammen - respektvoll und auf Augenhöhe. Fachliche Kompetenz, Organisation, Empathie, Kommunikation, Flexibilität und persönliche Zuwendung prägen unser pflegerisches Handeln.

Pflege: ein aktiver Beziehungsprozess
Dieser Beziehungsprozess beginnt mit der Aufnahme des Patienten und erstreckt sich über die gesamte Behandlung. Der Patient steht im Mittelpunkt, aber seine Angehörigen und Bezugspersonen werden ebenfalls aktiv in den Prozess involviert.

Bereichspflege: ganzheitlich und aktivierend

Durch die etablierte Bereichspflege gewährleisten wir Eigenverantwortlichkeit der Pflegenden und eine umfassende Betreuung, was sich nach unserer Erfahrung positiv auf den Beziehungsprozess zwischen Pflegefachkraft und Patienten auswirkt. Unsere Pflege ist ganzheitlich und aktivierend; Individualität und Selbstbestimmung des Patienten haben Priorität. 

  • Unterstützung bei den Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Begleitung in Krankheits- und Krisensituationen
  • Aktive Beteiligung bei allen präventiven, diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen
  • Administration und Organisation für einen reibungslosen Ablauf für unsere Patientinnen und Patienten
  • Unsere professionelle Pflege fördert, erhält oder stellt die Gesundheit wieder her.
  • Wir setzen gezielt auf Prophylaxe, um gesundheitlichen Schäden vorzubeugen.
  • Jeden Tag sind wird gefordert und entwickeln unsere Qualitätsstandards permanent weiter – und das tun wir gerne & im Team!  

Die Basis hierfür

Unser pflegerisches Handeln basiert auf Pflegewissenschaft - Berufserfahrung - Methodenkompetenz und Engagement. Diese Säulen wollen wir miteinander verknüpfen, um so das professionell-pflegerische Handeln gezielt zu planen und begründen zu können.
Dafür bilden wir aus und weiter, dafür suchen wir immer kompetente und empathische Mitarbeiter:innen, die unsere Teams in wichtigen Bereichen stärken und unterstützen!
 
In Zeiten wie diesen…
Uns ist absolut bewusst, dass wir uns in einem Spannungsfeld bewegen zwischen einer ausreichenden, zweckmäßigen und wirtschaftlichen Versorgung einerseits und dem hohen Anspruch unseres formulierten Pflegeverständnisses. Um letzteres auch in Zeiten von Personalknappheit und hohem Arbeitsanfall sicherstellen zu können arbeiten wir Hand in Hand und entwickeln Konzepte zur Gegensteuerung – so wollen wir den Spagat zwischen unserem Anspruch der ganzheitlichen Versorgung und dem bestehenden wirtschaftlichen Druck mit Ihnen zusammen meistern.

Marienhaus Klinikum Hetzelstift Neustadt/Weinstraße

Stiftstraße 10
67434 Neustadt
Telefon:(06321) 859-0
Telefax:(06321) 859-8009
Internet:http://www.hetzelstift.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum.